THAI Bodywork

Entspannen & die Seele baumeln lassen


Thai Massage löst gezielt Verspannungen 

In Thailand findet man sie an jeder Straßenecke – die berühmte Thai Massage. Das Angebot an verschiedenen Massageformen ist oft zahlreich. Fester Bestandteil ist jedoch auch immer die klassische bzw. traditionelle Thai Massage, die ihren Ursprung in der ayurvedischen Medizin hat. Es handelt sich hierbei um eine Technik bei der neben dem Massieren auch Elemente des Dehnens, der Akupressur und der Energiearbeit einfließen. Die Techniken, die in der Thai Massage angewandt werden, führen zu einer größeren Beweglichkeit der behandelten Körperteile, sowie einer Mobilisierung der Gelenke. Zudem werden Verspannungen der Muskulatur gezielt gelockert und die Muskelstränge können sich somit leichter wieder entspannen. Folglich wird auch eine Thai Massage gegen Nackenschmerzen gezielt empfohlen und eingesetzt. 


Wie läuft Thai Massage gegen Nackenschmerzen ab?

Bei der Thai Massage handelt es sich um eine ganzheitliche Behandlung, so dass davon ausgegangen wird, dass Nackenschmerzen nicht nur gezielt im Nacken behandelt werden sollen, sondern der ganze Körper in einem Zusammenhang steht und demzufolge bearbeitet wird. Zudem hat der Geist die Möglichkeit sich zu entspannen, was sich wiederum positiv auf die Muskulatur auswirkt. Denn eine Thai Massage gegen Nackenschmerzen als Prävention ist effektiver und auch schmerzfreier als häufige Akutbehandlungen Sollten Sie unter Vorerkrankungen oder unter sehr starken Schmerzen leiden, bitten Sie am besten Ihren Arzt vorab um Rat. Dieser kann Sie bezüglich der Wirksamkeit einer Thai Massage gegen Nackenschmerzen beraten, bzw. über Risiken bei bereits vorliegenden Erkrankungen beraten